Hauptinhalt

Projekthistorie

Das Bild zeitgt die zeitliche Abfolge der ROHSA-Projekte.
Vorgeschichte des Projekts ROHSA.  © LfULG

Im Jahre 2006 wurde das Gesamtprojekt »ROHSA« konzipiert.

Mit dem Projekt ROHSA 1 und 2 wurden 139 bekannte sächsische Erz- und Spat-Vorkommen in Form von Steckbriefen  zusammengefasst und in einem Handbuch bearbeitet.

Parallel erfolgte im Rahmen eines Ziel3-EU-Projektes eine Bewertung des Rohstoffpotentials im sächsisch-tschechischen Grenzgebiet in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Geologischen Dienst.

2012 wurden mit dem Vorprojekt ROHSA 3 die konkreten Planungen zur Umsetzung des Projektes abgeschlossen (Dauer 10 Jahre, Budget 22 Mill. Euro).

Mit dem Beginn des Pilotprojektes ROHSA 3.1 startete 2013 das auf 10 Jahre ausgerichtete Projekt ROHSA 3. Informationen zum Abschlusskolloquium  von ROHSA 3.1 finden Sie hier.

Weitere ROHSA 3 Teilprojekte werden in 2-Jahres-Scheiben konzipiert. Der Abschluss des Gesamtprojektes ist nach derzeitiger Planung für das Jahr 2024 vorgesehen.

zurück zum Seitenanfang