Hauptinhalt

Informationsmaterial

Das Bild zeigt das Titelblatt des Faltblatts Wimmelbild der sächsischen Bergbaugeschichte.
© LfULG

Wimmelbild der Sächsischen Bergbaugeschichte

Der Bergbau in Sachsen existiert seit etwa 850 Jahren. In einem Wimmelbild ist die Geschichte des Bergbaus in Sachsen bis zur Gegenwart spielerisch dargestellt. Einzelne Ausschnitte thematisieren bergbauliche, kulturelle, industrielle und kulturhistorische Aspekte und geben weitere Informationen zur Montanregion des Erzgebirges. Das Faltblatt richtet sich an Kinder und Erwachsene.

Das Bild zeigt die Titelseite des Flyers Data Mining for you.
© LfULG

Data Mining for you

Seit 850 Jahren werden in Sachsen Informationen zu Bodenschätzen erhoben und in Archiven gesammelt. Keine Lust auf Staubige Archivrecherche? Das Projekt ROHSA hebt den Schatz für Sie, digitalisiert die Daten und schickt Ihnen die wertvollen Rohstoffinformationen direkt auf den Computer.

Sachsen hebt seine Schätze

Das Projekt ROHSA 3 ist ein Schlüsselprojekt der sächsischen Rohstoffstrategie und dient der Digitalisierung und Veröffentlichung von sächsischen Rohstoffdaten. Das Faltblatt informiert über Inhalt und Nutzen des Projektes sowie über neue Recherchemöglichkeiten nach Erzen und Spaten.

Sachsens Bodenschätze

Die für Sachsen bedeutsamen Rohstoffgruppen Festgesteine, Sande und Kiese, Lehme, Tone und Kaoline, Braunkohle und Erdwärme sowie Erze und Spate werden anschaulich und übersichtlich beschrieben. Informiert wird auch über die Entstehung der Rohstoffvorkommen sowie deren Lage, Reichweite und Bedeutung. Die Beschreibung der Rohstoffarten und ihrer Verwendungsmöglichkeiten ist mit zahlreichen Fotos illustriert. Einer Übersichtskarte ist zu entnehmen, wo heute in Sachsen welche Bodenschätze verfügbar sind.

Neubewertung von Spat- und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen

Steckbriefkatalog

zurück zum Seitenanfang